© Kaiser-Wetter im Salzkammergut
© Kaiser-Wetter im Salzkammergut
Kaiser-Wetter im Salzkammergut

Wie das Salzkammergut verbindet

Am Nordrand der Alpen, inmitten markanter Gebirgszüge und glitzernder Seen liegt das Salzkammergut. Hier, wo Monarchen bei KAISER-WETTER ihre Sommerfrische genossen spielt sich das Leben hauptsächlich draußen ab. Seit jeher hoch gehalten werden im Salzkammergut die alpine Küche, Traditionen und Bräuche. Ein besonderes Highlight 2024 ist, der gemeinsame Auftritt der 23 Gemeinden zur KULTUR-HAUPT-STADT Europas.

Mitmachen und einen Urlaub im Salzkammergut gewinnen:
Das große Urlaubsgewinnspiel.
© Brettlljause © TVB Attersee_Attergau
Ein Brett mit Käse und Schinken darauf. Daneben stehen Gläser, ein Teller und Besteck sowie ein Brotkorb gefüllt mit Gebäck und Schwarzbrot
Genuss & Kulinarik
Genuss & Kulinarik

Die alpine Küche in all ihren Facetten verbindet das Salzkammergut seit jeher. Sich gemütlich an einen Tisch zusammenzusetzen und gute Gespräche zu führen gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen der Menschen hier. Ob dieser Tisch in einer der Almhütten, im Stammwirtshaus, dem Restaurant EQ im ErlebnisQuartier in der Talstation der SchafbergBahn oder beim ‚Salz in der Suppe-Genussfrühling‘ steht, ist dabei nicht so wichtig. Hauptsache es schmeckt.

Mehr für Genießer
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Nicole Kubiak: Ein Pärchen wandert am Ufer des Traunsees
Ein junges Pärchen wandert am Ufer des Traunsees in Richtung des kleinen Schönberges
Sommerfrische & Aktivitäten
Sommerfrische & Aktivitäten

Im Salzkammergut ist die Sommerfrische zu Hause. Hier findet man unzählige Möglichkeiten, seinen Sommer zu genießen. Zum Beispiel beim Segeln, Wasserskifahren oder einer entspannten Fahrt mit dem Ruderboot in der Abendsonne. Unterwegs auf den Radwegen, die zu den schönsten Orten der Region führen. Oder auch bei einer stimmungsvollen Schifffahrt im Schaufelraddampfer mit anschließender Wanderung durch einen frisch-duftenden Wald in der Region rund um den Dachstein.

Sommerfrisch & aktiv
© Foto Fuschlseeregion/Lienbacher Wolfgang: Musikant am Dorfplatz mit einer Ziehharmonika
Ein Mann mit einer Ziehharmonika steht am Dorfplatz und spielt ein Lied. Dahinter sieht man den Kirchturm.
Kunst & Kultur
Kunst & Kultur

Im Super-Kulturjahr 2024 wird der Kunst auf vielfältige Weise ein Denkmal gesetzt. Als Kulturhauptstadt Europas 2024 widmet sich Bad Ischl Salzkammergut der Balance aus historisch verwurzelter- und zeitgenössischer Kunst und Kultur. Die Festlichkeiten zum 200. Geburtstag Anton Bruckners stellen das Werk des großen Komponisten ins Zentrum. Und zum 1.100-jährigen Jubiläum feiert St. Wolfgang gemeinsam mit 150 anderen "Wolfgang-Orten" den Geburtstag ihres Patrons.

Zu Kunst & Kultur
Kultur ist das neue Salz
Kulturhauptstadt Europas Bad Ischl Salzkammergut 2024

Wie wäre es mit einem Segelausflug im Rosenwind in der Region Attersee-Attergau? Oder einem Besuch des Narzissenfests im Ausseerland? Natürlich in Tracht. Bad Ischl, wo der Kaiser seine Sommerfrische verbrachte, wartet als KULTUR-HAUPT-STADT mit einer Vielfalt aus historisch-verwurzelter und zeitgenössischer Kunst auf. In der UNESCO WELT-ERBEregion Dachstein Salzkammergut findet man bedeutende Spuren der Vergangenheit und ein wahres Wanderparadies.

Drüben in Mondsee-Irrsee kann man die Verschmelzung von Bergen und türkisblauem Wasser am besten bei einer gemütlichen Fahrt im Ruderboot erleben. In Traunsee-Almtal, eine der waldreichsten Regionen Europas, halten sich Naturgenuss und Kultur die Waage. Am nahen Wolfgangsee geht's mit der SchafbergBahn hinauf, bevor man mit der WolfgangseeSchifffahrt das Panorama vom Wasser aus genießt. Und die Kulisse des Fuschlsees mit seinem Schloss wurde zur Heimat Sisis in den weltberühmten Filmen.

Blättere durch die Urlaubsangebote im Salzkammergut.
Urlaub im Salzkammergut

Für mich ist er doch immer die Landschaft der Landschaften.
Hugo von Hofmannsthal
Schriftsteller

Mit diesen Worten verlieh der Schriftsteller Hugo von Hofmannsthal, geistiger Vater der Salzburger Festspiele, seiner Liebe zum Salzkammergut und zum Wolfgangsee Ausdruck. Und fasste in Worte, was viele Menschen für dieses gesegnete Stückchen Erde empfinden.

Mit der Ernennung von "Bad Ischl Salzkammergut" zur Kulturhauptstadt Europas 2024 öffnet sich für die gesamte Region ein neues Kapitel. 

© Fuschlseeregion - Eduardo Gellner
Luftaufnahme vom Fuschlsee im Herbst.

Anreise und Services

Hol dir deine Urlaubsunterlagen aus dem Salzkammergut!
Gratis Kataloge bestellen.

Erfolgsgeschichten aus dem Salzkammergut

© Foto: SalzburgerLand Tourismus GmbH: Portrait des Skirennläufers Marcel Hirscher
Portrait des Skirennläufers Marcel Hirscher
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

Auch wenn sich Marcel Hirscher aus dem Ski-Weltcup zurückgezogen hat, gehört dem Sport und der Natur immer noch sein HERZ-RASEN. Zu Hause im Salzkammergut findet er all die Möglichkeiten, um sich draußen fit zu halten und seinen vielen Leidenschaften nachzugehen. Beim Trailrunning mit Blick auf den Gosaukamm, beim Wandern über die weiten Almwiesen oder auch beim Kajakfahren im wilden Wasser.

Mehr über Marcel
© Foto: Steiermark Tourismus/Jesse Streibl: Barbara Frischmuth
Barbara Frischmuth
Barbara Frischmuth
Barbara Frischmuth

Barbara Frischmuth, geboren in Altaussee, zählt zu den renommiertesten österreichischen Schriftstellerinnen. Die studierte Dolmetscherin lebte in der Türkei und in Ägypten, in Ungarn und England und hat seit 1999 wieder ihren Wohnsitz im Salzkammergut. Hier erzählt sie über ihre MEISTER-WERKE und Auszeichnungen, ihre Heimkehr nach Altaussee und ihren Kraftort.

Mehr über Barbara
© Foto: Steiermark Tourismus/Jesse Streibl: Portrait von Paul Pizzera
Portrait von Paul Pizzera
Paul Pizzera
Paul Pizzera

Mehr Steirer geht nicht. Das behauptet zumindest Paul Pizzera von sich selbst. An seiner Heimat liebt der Musiker, der sich mit Liedern wie ‚Eine ins Leben‘ in die Herzen Österreichs spielte, vor allem die Vielfalt. Die Kultur, die immer wieder überrascht, die weltbesten Kasnocken auf der Loser-Hütte oder auch der Grundlsee als KRAFT-QUELLE. Ein Wunsch wurde ihm allerdings noch nicht erfüllt: ein Konzert auf dem Nikolaus-Lenau-Hügel in Bad Aussee zu spielen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Mehr über Paul
© Foto: Steiermark Tourismus/Jesse Streibl: Portrait von Simone Kopmajer
Portrait von Simone Kopmajer
Simone Kopmajer
Simone Kopmajer

Die Welt kennt sie als eine der größten und erfolgreichsten Jazz-Sängerinnen unserer Zeit. Ihren Wurzeln in der Steiermark ist die im Ausseerland aufgewachsene Künstlerin trotzdem immer treu geblieben. Hier lebt sie, finden Ruhe und Muse und lädt ihre Akkus für die vielen Konzertreisen auf. Obwohl sie so ziemlich alle internationalen Jazz-Bühnen bespielen durfte, sind die Konzerte in der Heimat für sie immer noch die Wichtigsten. Und bereiten ihr regelmäßig HERZ-RASEN.

Mehr über Simone
© Foto: ORF/Langbein & Partner: Hubert von Goisern bei einer Bootsausfahrt in Hallstatt
Hubert von Goisern bei einer Bootsausfahrt in Hallstatt
Hubert von Goisern
Hubert von Goisern

Nomen es Omen. Denn auch wenn Hubert von Goisern in seinem Leben fast überall auf der Welt unterwegs war, in seine Heimat, dem Salzkammergut hat es ihn immer wieder zurückgezogen. Für die KULTUR-HAUPT-STADT sieht sich der Sänger, Autor und Künstler nicht nur als Botschafter, sondern ebenso als Impulsgeber für spannende, oft auch aufrüttelnde Projekte. Eines davon ist ‚Curating Spaces‘, das leerstehende Flächen in den 23 Kulturhauptstadt-Gemeinden neu-bespielt.

Mehr über Hubert
© Foto: SalzburgerLand Tourismus GmbH: Portrait der Para-Langläuferin Carina Edlinger
Portrait der Para-Langläuferin Carina Edlinger
Carina Edlinger
Carina Edlinger

Die Salzburgerin Carina Edlinger ist seit ihrer Jugend sehbehindert. Das hat sie aber nie gehindert, intensiv Sport zu treiben. Heute zählt sie zu den besten Para-Langläuferinnen der Welt. Vier Mal konnte sie bisher den Gesamtweltcup für sich entscheiden, dazu drei WM-Goldene und einmal Olympia-Bronze gewinnen. Im NATUR-SCHAU-SPIEL Fuschlsee findet sie optimale Trainingsbedingungen vor, kann aber ebenso gut entspannen und die Akkus aufladen.

Mehr über Carina
© Foto: Julia Wesely: Franz Welser-Möst
Franz Welser-Möst
Franz Welser-Möst
Franz Welser-Möst

Man kennt Franz Welser-Möst als einen der bedeutendsten Dirigenten dieser Welt. Einen, der auf den größten Bühnen der Welt zu Hause ist und die großen MEISTER-WERKE zum Klingen bringt. Privat liebt er die Stille des Attersees. Dort ist er zu Hause, lebt zurückgezogen und findet seine Muse in den leisen Symphonien der Natur draußen vor dem Fenster. Wann immer es geht, springt er in den See und lässt sich Marillenknödel nach altem Rezept schmecken.

Franz Welser-Möst
© Foto: SalzburgerLand Tourismus GmbH: Portrait des Fischereimeisters Gerhard Langmaier
Portrait des Fischereimeisters Gerhard Langmaier
Gerhard Langmaier
Gerhard Langmaier

Als Fischereimeister ist Gerhard Langmaier so gut wie jeden Tag draußen am Fuschlsee. Dort genießt er die SOMMER-FRISCHE an vorderster Front. Mit seiner Zille fährt er frühmorgens aus, setzt die Netze und freut sich über den schönsten Arbeitsplatz überhaupt. Die Nachhaltigkeit ist ihm eines der wichtigsten Themen, also wird die Maschenweite so gewählt, dass jeder Fisch vor dem Fang mindestens einmal ablaichen kann. So ist der Fortbestand in den Salzkammergutseen gesichert.

Mehr über Gerhard
© Foto: Christof Wagner: Lukas Nagl - Executive Chef vom Restaurant Bootshaus in Traunkirchen
Lukas Nagl - Executive Chef vom Restaurant Bootshaus in Traunkirchen
Lukas Nagl
Lukas Nagl

Kreativität und Spontanität prägen die Küche von Lukas Nagl. Die Ingredienzien kommen  aus den Seen, von den Almen und aus den Bergen der Region. Sie sind seine KRAFT-QUELLE. Der Küchenchef vom Restaurant "Bootshaus" in Traunkirchen interpretiert mit seinem Team weltoffen traditionelle Rezepte. 2023 wurde er vom Gault & Millau nicht nur mit 18,5 Punkten und vier Hauben ausgezeichnet, sondern auch zum "Koch des Jahres" gekürt.

Mehr über Lukas

Unsere Partner

© Foto: Salzburg AG/Marco Riebler
Salzburg AG
Salzburg AG

Ob mit Energie, Mobilität oder Kommunikation – die Salzburg AG gehört zu den Unternehmen, die das Salzkammergut tatsächlich verbinden. Tagtäglich sorgen 2.400 Mitarbeitende nicht nur dafür, dass das Licht nicht ausgeht, sondern auch, dass die Menschen per O-Bus pünktlich von A nach B gelangen. Und mit der SchafbergBahn und der WolfgangseeSchifffahrt zeigt sich die Salzburg AG für zwei der beliebtesten Ausflugsziele der Region verantwortlich.

5schaetze.at
© Foto: Rudi Kain Photografie: Wandern auf der Zwieselalm in Gosau mit Blick auf den Gosausee und den Dachstein-Gletscher
Freunde beim Wandern auf der Zwieselalm in Gosau mit Blick auf den Gosausee und den Dachstein-Gletscher
Dachstein West
Dachstein West

Inmitten des Salzkammergutes an der Grenze zwischen Oberösterreich und Salzburg liegt Dachstein West. Ein wahres Wanderparadies für die ganze Familie. Mit den Seilbahnen geht es von Gosau, Russbach und Annaberg hinauf ins weitläufige Almgebiet, wo von der einfachen Runde bis zur anspruchsvollen Mehrtagestour Wanderungen für jeden Geschmack warten. Immer mit dabei: das herrliche Panorama auf Dachstein, Gosaukamm und Tennengebirge.

Zur Region
© Foto Gerhard Liebenberger: Zug im Bahnhof von Traunkirchen im Salzkammergut.
Zug im Bahnhof von Traunkirchen im Salzkammergut.
ÖBB
ÖBB

Da dürfen Stress und Alltag ruhig zu Hause bleiben. Mit den ÖBB ist bereits die Anreise ins Salzkammergut ein Erlebnis. Dafür sorgt nicht nur das Panorama draußen vor dem Fenster, sondern auch das gut ausgebaute Streckennetz und der abgestimmte Fahrplan. Sowohl die Salzkammergut-Bahn, die Hauptverkehrsader der Region, als auch die Kammerer Bahn und die Almtalbahn tragen das ihre dazu bei, dass man gerne auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigt.

oebb.at
© Foto: Salzkammergut/Katrin Kerschbaumer: Pärchen steht vor der Kaiservilla in Bad Ischl
Ein Pärchen steht vor der Kaiservilla in Bad Ischl. Der Mann hält die Dame auf den Armen und lachen sich währenddessen an. Im Hintergrund die Kaiservilla und ein Brunnen mit viel schönen Blumen.
Bad Ischl
Bad Ischl

Schon lange ist Bad Ischl das kulturelle und gesellschaftliche Zentrum des Salzkammerguts. Das wusste schon Kaiser Franz Josef, der hier die Sommer verbrachte. Eine Kurstadt, die es versteht, den Spagat aus historischer Bedeutung und Zeitgeist zu meistern. Ohne dabei bemüht, gekünstelt oder angestaubt zu wirken. 2024 setzt sich Bad Ischl erneut die Krone auf und zeigt gemeinsam mit 22 Partnergemeinden als Kulturhauptstadt Europas, dass Kunst das neue Salz des Salzkammerguts ist.

Mehr über Bad Ischl
Schloss Eggenberg
Schloss Eggenberg

Seit 1681 und in achter Familiengeneration braut man in Schloss Eggenberg das unabhängige "Bier zum Salzkammergut". Inspiriert von den Seen, den imposanten Bergen und der Frische der Natur entstehen hier 15 charakterstarke Biersorten aus regionalen Rohstoffen und nach innovativer Braukunst. Von österreichischen Klassikern bis hin zu ausgefallenen Spezialbieren trifft das flüssige Gold Oberösterreichs dabei immer den Geschmack der ganzen Region.

Schloss Eggenberg